Donnerstag, 16. Mai 2013

Jetzt wird gerumst

Hallo Leute,

eigentlich bin ich heute 20 Minuten zu spät für den RUMS. (Ich wollte die Fertigstellung eigentlich livebloggen, aber es verzögerte sich, so dass ich diesen Post erst nach Fertigstellung aktualisieren konnte) Ich habe den ganzen späten Abend wie wild gearbeitet und ich habe versagt, denn genau genommen ist jetzt schon Freitag, aber ich habe noch nicht geschlafen, deshalb ist für mich ja eigentlich noch Donnerstag, deshalb hoffe ich, dass Madame of RUMS gnädig ist. Ich wäre sogar pünktlich gewesen, wenn ich Vollhonk nicht tatsächlich die Wendeöffnung an der falschen Seite gemacht hätte. Das hat man davon, wenn mans schnell haben will. 

Nun zu, eigentlichen Werk und Ergebnis. Seitdem Leni Pepunkt Schtaka in Ihren Shop gestellt hat, wollte ich es nähen. Endlich Platz für alle meine Karten. Heute war es dann nun soweit. Ein bißchen knifflig wars schon. Ich hätte es auch bestimmt schöner machen können, wenn ich mich nicht so beeilt hätte, aber jetzt ist es wie es ist und es ist meins mit seinen Ecken und Kanten und schiefen Nähten...

Ich hab noch Laschen an den Seiten zugefügt, weil sich bei mir Horrorszenarien im Kopfkino abspielten, wie sich vor einer Kasse mit riesenlanger Schlange alle Karte auf den Boden ergießen, weil ich unfähig bin dieses komplett geöffnete Portemonnaie zu handhaben. Leider sind sind nun ein bißchen lang geraten, dabei hatte ich eigentlich Angst, dass sie zu kurz sind, aber mein Schtaka ist ja auch noch nicht vollständig bestückt. Vielleicht/ Hoffentlich sind sie nachher genau richtig. 

Achja, der Grund, warum ich mein neustes Werk trotz seiner Fehler liebe ist eine Tatsache: "Es ist voll mit Eulen!!!" <3 Und nicht mit irgendwelchen Eulen, nein, den verwirrten Eulen von Robert Kaufmann, meinem Lieblingsstoff. Natürlich hätte ich den Stoff als Wachstuch nehmen können, aber das mag ich nicht so gerne anfassen, also habe ich mich für einen Härtetest für den Cordstoff entschieden (... und weiß jetzt schon, dass ich es bereuen werde. *Schlag vor den Kopf*)

So, nun aber die Bilder:
So sah es um 20 vor 12 aus, kurz vor der Vollendung... Ts, denkste...
 
von innen mit den Laschen an der Seite

von vorn, noch ein wenig verschoben durch das Wenden und die Strapazen

Kleingeldfach

Blick ins KLeingeldfach

 So, und jetzt falle ich ins Bett...

Gute Nacht,

eure Mama-Mo

P.S.: Die Sammlung war tatsächlich schon geschlossen. Das macht mich jetzt irgendwie traurig. Doofer Fehlerteufel...

Kommentare:

  1. Schade das du es nicht mehr zum Verlinken geschafft hast... Ein tolles Portmonnee hast du genäht! Cord ist wahrscheinlich wirklich nicht die Beste Wahl...wäre mir aber auch passiert. *g* Vor allem bei dem tollen Stoff! Ich wünsch dir ganz viel Spaß mit deinem neuen Geldbeutel! :)
    Lg,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist es ja, ich weiß, das Cord bescheuert ist und anderes besser ist, aber ich wollte es genau so haben. ;)

      Löschen